sofa die ennomane

27. März 2011

Links der Woche

  • Sven Regener: Was soll ich denn jetzt wieder schreiben?:

    Der Schriftsteller und Musiker Sven Regener ist unter die Blogger gegangen und hat Logbücher verfasst. Eine Begegnung.

  • Die Wahrheit ist ein Protokoll:

    Was Rainer Brüderle und die, die ihn stützen, nach dem Protokoll zu Protokoll geben, ist eine rüde Beleidigung. “Das machen wir, damit die Arschlöcher, die so doof sind, noch Steuern zu zahlen, nichts merken”, hat er inhaltlich gesagt.

  • Bedeutungsverlust der Zeitungen – Katzenbilder sind der Kitt der Gesellschaft:

    So haben einerseits emotionale und seichte Inhalte den Vorteil, eine breitere Masse zu berühren. Im Netz verbreiten sich solche Inhalte – etwa niedliche Katzenbilder, schräge Unfälle oder süße Babys – schon mal viral. Und braucht es dann zur Verbreitung von Boulevard tatsächlich Verlage oder langt nicht einfach der ein oder andere Perez Hilton?

  • Michael Seemann: Was ist Postprivacy (für mich)?:

    Postprivacy ist vielleicht – wenn man sie weiterdenkt – sogar das Ende einer jeden Forderung des “Soseins” an das Individuum und insofern tatsächlich radikal unpolitisch. Sie ist – und das ist vielleicht die kühnste und utopischste Vision, was Postprivacy sein kann – das Ende jeder allgemeinen “Moral” und das Ende des Zwangs zur Anpassung.

Flattr this!

Kommentare

  1. [...] kennt ja meine Links der Woche, die brav jeden Sonntag erscheinen und das Blog auch dann am Leben erhalten, auch wenn ich [...]


Comments are closed